JazzTube Bonn 2017 - Jazz Festival in Bonn

Haltestelle bei JazzTube: Tango, Pop und Modern Jazz

by

Falls Sie letzte Woche JazzTube verpasst haben oder es nicht erwarten können mehr JazzTube Konzerte zu erleben, laden die Stadtwerke Bonn Sie diesen Freitag zur zweiten Runde ein. Die U-Bahnkonzerte setzen sich bis inklusive 22. September, jeden Freitag, an den drei unten aufgeführten Haltestellen und Zeiten mit wechselnden Künstlern fort.

Da die Konzerte an den U-Bahn Haltestellen kostenfrei sind und eine große Vielfalt an Stilen in den Bereichen des Jazz, Latin, Fusion und der World Music präsentieren, können die Konzerte ein breites Publikum begeistern. Sollten Sie mehrere Konzerte am gleichen Abend besuchen wollen, ist eine weitere Band nur eine Station weit entfernt. JazzTube Organisator Thomas Kimmerle betonte beim Auftakt der Reihe, dass sowohl Neulingen als auch bereits erfahrenen lokalen Künstlern die langfristige Förderung durch die Möglichkeit der JazzTube Konzerte zu Teil wird.

Junges Quartett spielt Jazz in der Tradition des Modern Jazz und Post Bop

Der russische Saxophonist Yaroslav Likhachev, der 2012 nach Köln zog um an der Hochschule für Musik & Tanz Jazz Saxophon zu studieren, ist der Namensgeber des Yaroslav Likhachev Quartetts um vier junge Kölner Musiker. Conrad Noll (Kontrabass) machte ebenfalls seinen Bachelorabschluss 2016 an der HfMT. Bei Konstantin Kramer (Piano) und Moritz Baranczyk (Schlagzeug) liegt die Studienzeit schon etwas länger zurück. Sie haben bereits Erfahrungen in verschiedenen Bandformationen sammeln können. Das Quartett spielt Yaroslavs energetische als auch lyrische Kompositionen sowie Jazzstandards in neuen Eigenvariationen. Dabei ist stets ihre Inspiration durch den Modern Jazz und Post Bop herauszuhören. Die Band tritt an der U-Bahn Haltestelle Bonn HBF – Ausgang Thomas-Mann-Straße auf. 1. Set 17:00 Uhr | 2. Set 17:45 Uhr | 3. Set 18:30 Uhr.

Verschmelzung von Jazz und Tango bei Porteño Global

Porteño Global spielen neue Interpretationen bekannter Tangostücke, aber auch Eigenkompositionen des Gitarristen Alexander Sobocinski. Yoshinao Mikami (Piano) und Stefan Rey (Kontrabass) komplettieren das Trio von Porteño Global. Das spanische „Porteño“ heißt so viel „Bewohner der Hafenstadt“, mit dieser ist die Stadt Buenos Aires gemeint. Der Bandname spielt sowohl auf die internationale Bandzusammensetzung als auch auf die gemeinsame Liebe zum argentinischen Tango an, der das zentrale Element ihrer Musik ist. Da alle drei Musiker Jazz studiert haben, ist es nicht verwunderlich, dass der Jazz bei ihren Tango-Interpretationen sofort herauszuhören ist: Die Improvisation und Lockerheit verleiht dem Tango eine ungeahnte Spielfreude, Eleganz und Leichtigkeit. Porteño Global ist an der U-Bahn Haltestelle Universität/Markt – Ausgang Stockentor zu sehen. 1. Set 17:15 Uhr | 2. Set 18:00 Uhr | 3. Set 18:45 Uhr.

Mary & The Poppins: Poppige Klänge mit einer Prise Ironie

Marie Packs (Gesang und Piano) Band Mary & The Poppins verknüpft eine Vielzahl klassischer Instrumente mit Maries handgemachten, oft aber nicht ganz ernst gemeinten, Texten zu hochwertiger Popmusik. Die deutschen und englischen Texte, oft inspiriert durch Alltägliches, werden durch das abwechslungsreiche Zusammenspiel der Bandmitglieder Sven Heinze (Cello, Cajon), Magdalena Barszcz (Geige), Lilia Kirkow (Geige, Kontrabass) und Julia Kriegsmann (Saxophon, Flöte) untermalt. Die melancholischen bis heiteren Popklänge von Mary & The Poppins sind an der U-Bahn Haltestelle Heussallee/Museumsmeile – Ausgang Haus der Geschichte zu hören. 1. Set 17:30 Uhr | 2. Set 18:15 Uhr |3. Set 19:00 Uhr.

Publikumsabstimmung über Bandfavoriten für das Finale am 3. November

Die Abstimmung für Ihre Lieblingsband läuft bereits und Sie können noch bis zum 25. September (0 Uhr) teilnehmen! Einfach per SMS/Whatsapp an die 0157 872 54 591 den Bandnamen Ihres Favoriten und eine Bewertung zwischen einem und drei Sternen abschicken. Das JazzTube Festival findet vom 3.-5. November statt und die drei Publikumsfavoriten bilden das Programm am Freitag, den 3. November.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Veranstaltungen bereits im Vorfeld in Ihrer Berichterstattung berücksichtigen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.jazz-tube-bonn.de und auf www.facebook.com/JazzTubeBonn .

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen